Dominikanische Republik meist DomRep genannt.Infos über Land, Leute und Musik
MenüMenü
Dominikanische Republik
Seitenübersicht
Hotelberichte
Fotos
Videos
Ausflüge
Forum
Bachata, Merengue
DomRep Infos
Flug/ Reise buchen
Lago Enriquillo
Gästebuch
Kleinanzeigen
Immobilien
Essen und Trinken
Domrep Flagge
     zu verkaufen
Rum Brugal
Kontaktanzeigen
Stellenanzeigen
Sprachschulen
Tanzpartner

Partnerseiten


Als Partnerseite bewerben
Zu den anderen Reiselinks

Reiseinformationen
Gute und schlechte Hotels
Hotelkritiken rund um die Welt
Seitenübersicht Archiv ab dem 20.06.2004 bis 31.08.2004
Informationen über Haiti
Norwegen
Kebap und Graz
Graz Infos
www.fruehbucher.biz

Haiti

Erkrankung durch Mückenstiche – Chikungunya – Dengue – Malaria





Google
  Web http://www.flunk.de




 

Die Inspiration für einen Infobeitrag über Mückenschutz zur Vorbeugung von Erkrankungen durch Mückenstiche, kam mir die Tage als von dem Natural Fresh Mückenschutz Quelle: www.natural-fresh.de gelesen habe.
Bei Natural Fresh handelt es sich um ein Produkt zu Mückenabwehr das ohne DEET und andere Pestizide auskommt.
Den Mückenschutz gibt es für draußen und drinnen als Spray und als Raumerfrischer.

Wie dem auch sei, als ich davon las dachte ich mir ich könnte mal einen speziellen Infoartikel über Mückenschutz schreiben.
Denn nach dem Urlaub wenn alle Stiche verheilt sind denkt man eigentlich nicht mehr darüber nach das es doch manchmal ganz schön nervig war und eigentlich auch sehr gefährlich.
Jeder der mal in der Dominikanischen Republik Urlaub gemacht hat kennt das Problem der Plagegeister nur zu gut.
Tagsüber geht es ja noch aber abends surrt es einen um den Kopf und um die nackten Füße.

Wobei auch Tagsüber die Gefahr nicht zu unterschätzen ist denn gerade die Aedes aegypti Stechmücke (Tiegermücke) die für die Übertragung des Dengue Fiebers und des Chikungunyafiebers verantwortlich ist, ist auch tagsüber aktiv.

Der eine ist da anfälliger als der andere. Man sagt ja immer gerne “der hat süßes Blut”
Ob es am Blut liegt das die Mücken den einen mehr als den anderen stechen weiß ich nicht.
Ich weiß nur dass es auch gefährlich werden kann wenn man in der Dominikanischen Republik von der falschen Mücke gestochen wird.
Ein Bekannter von mir ist an Dengue Fieber erkrankt und hat lange damit zu tun gehabt.

Wie ich Eingangs schon sagte möchte ich an diese Stelle über Krankheiten informieren die bei einem Urlaub in der Dominikanischen Republik durch Mückenstiche übertragen werden können.
Und zum Schluss möchte ich noch ein paar Tipps zur Vorbeugung geben die aber sicherlich schon jeder eigentlich kennen müsste

Krankheiten die in der Dominikanischen Republik durch Mückenstiche übertragen werden können.

Chikungunya – Chikungunyafieber (CHIKV)

Von dieser Krankheit habe ich auch erst erfahren als ich mich auf gemacht habe zu diesem Beitrag zu recherchieren.
Lt. Auswärtiges Amt ist die Dominikanische Republik von Chikungunya seit April 2014 betroffen.
Die Zahl der Erkrankungen lag Ende Ende Mai 2014 schon bei 38000 Erkrankte.

Quelle Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de

Das Chikungunyafieber wird durch Chikungunya-Virus ausgelöst.Die Übertragung des Virus kann über verschiedene Mücken verschiedener Gattungen erfolgen.In erster Line ist es aber scheinbar die Aedes aegypti die auch für die Übertragung der Viren die das Dengue-Fieber verantwortlich ist.

Wer am Chikungunyafieber erkrankt ist leidet an starken Gelenkschmerzen und hohem Fieber.
Die Krankheit kann mehrere Tage bis mehrere Monate andauern.

Dengue – Dengue-Fieber

Dengue ist schon einige Jahre in der Dominikanischen Republik verbreitet.
In der Dominikanischen Republik wie das Dengue-Fieber durch die Steckmücke Aedes aegypti die im Gegensatz zu anderen Mückenarten auch tagsüber aktiv ist.

Die Mücken haben auf Grund vielfältiger hygienischer Mängel z.B durch herumliegende Behälter in denen sich Wasser sammeln kann einen perfekten Lebensraum sich zu vermehren.
Die Symptome von Dengue Fiber ähneln der einer Grippe. Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, hohes Fieber. Selbst innere Blutungen können bei besonders schweren Fällen möglich sein.

In den meisten Fällen verläuft die Erkrankung in einer milden Form ähnlich eines Grippalen Effekts und ist zwischen 3 bis 7 Tagen ausgestanden.

Es gibt aber einen gewissen Prozentsatz (2–4 %) in dem die Dengue Erkrankung einen schweren Verlauf nimmt. Es kann dann zu einem Dengue-Hämorrhagisches Fieber (DHF) oder einem Dengue schock Syndrome (DSS) kommen das auch in 1-5 % der Fälle zum Tod führt.

Malaria

Auch Malaria ist in der Dominikanischen Republik verbreitet.
Vor allen aber in den ländlichen Gebieten. Urlauber die sich nur in den Touristischen Gebieten aufhalten sind weniger bis eher selten von Malaria betroffen.

Maßnahmen zur Vorbeugung von Mückenstichen

Wer in die Dominikanische Republik reist sollte sich auf jeden Fall auf Mücken vorbereiten
In den Hotelanlagen werden Mücken eigentlich regelmäßig bekämpft so das Sprays die die Mücken abweisen in der Regel ausreichen.
Als Individual- Urlauber muss man etwas mehr auf der Hut sein.
Lange geschlossene Kleidung auch tagsüber.
Auch wieder Mückenspray .
Auch wenn das den Urlaub etwas beeinträchtigen sollte.

Unten noch mal in ein paar Stichpunkten aufgelistet welche Maßnahmen zur Vorbeugung von Mückenstichen man vornehmen kann.

  • Citronella Anti Mücken Duftkerzen und
  • Räucherspiralen
  • geschlossene Kleidung
  • Mückenspray (Repellents)
  • Moskitonetze

Nun hoffe ich mal dass ich etwas aufklären konnte aber auch keine Angst verbreitet habe.
Über Chikungunya, Dengue und Malaria gibt es viele Informationsseiten im Internet.
Vielleicht helfen einige Stichpunkte aus diesem Beitrag um weitere Informationen selber zu recherchieren.
Ich wünsche allen einen schönen Aufenthalt in der Dominikanischen Republik und kommt gesund zurück.

Grüße Lothar

Beitrag vom 30.11.2014

DomRep Aktuell
Aktuelle News
Fragen über die Dominikanische Republik
Nach Informationen suchen
Impressum

Reiseangebote


Internetradios
Wetter und Zeit
Wie ist das Wetter in Puerto Plata:
oder einer anderen Stadt in der Dominikanischen Republik


Geographische Lage:
19 00 N, 70 40 W

Zeitzone: MEZ -5

Aktuelle Zeit
Dominikanische Republik
Zeit in Deutschland


Besucher Statistik
www.flunk.de seit 03.09.2003
1000 000 Besucher erreicht
Aktueller Counterstand seit 16.01.2006

Werbung auf www.flunk.de infos auf
www.lff-marketing.de

Nationalhymne


Billiger Telefonieren in die Dominikanische Republik

Seitenbeschreibung1-7 beim Mouseover:
1 2 4 6
Witzesammlung
Webkatalog Verzeichnis
t7a.de


Reiseberichte



Impressum | République Dominicaine | English Site of Dominican Republic at www.flunk.de I Republica Dominicana |

Info Seiten: Reiseseiten Kräuter und Gewürze

EL Limon Bilder von A - O  Bilder A  Bilder B  Bilder C  Bilder D  Bilder E  Bilder F  Bilder G  Bilder H  Bilder I  Bilder J  Bilder K  Bilder L  Bilder M  Bilder N  Bilder O 


<